winter-outfit-modeblogger-blogger-blog-fashion-planet-sports-pottlike-sassyclassy-2.jpg

Spuren im Schnee – aber bitte mit dem richtigen Schuhwerk!*

Ich mag den Winter. Den Schnee, die Kälte, das Einkuscheln. Ich finde das irgendwie romantisch. Sowieso bin ich jemand, der sich nicht gerne übers Wetter beschwert und jeder Jahreszeit etwas Gutes abgewinnt. Man muss sich eben nur passend darauf einstellen. Im Winter heißt das: vernünftig einmuckeln und vor allem die Füße warm halten! Mit dicken Socken und dem richtigen Schuhwerk. Weiterlesen

dermalogica christmas blogger beauty 2

Geschenke-Guide VI: für Beauty-Lover*

*Werbung

Wenn es einen besonderen Tag im Jahr gibt, an dem jeder das beste Essen kocht, die schönste Deko hervorkramt und sich so richtig herausputzt, dann ist das doch Heiligabend. Neben einer festlichen Wohnung und einem schicken Look ist mir aber noch eine andere Sache wichtig: der richtige Glow! Und zwar für die Haut.

Weiterlesen

Familienstress? Ich nehm’s gelassen!

Ich bin angekommen. Angekommen in der Familien-Realität. Nach dem ersten halben Jahr als Mama, in dem man alles durch eine rosarote Brille sieht, seh ich jetzt – nach zehn Monaten Mama-Sein – durch die glasklare Brille. Ich sehe, dass man mur mit Liebe und Knutschiknutschi nicht weit kommt. Und das Kind das auch gar nicht will. Man hat nun eine große Verantwortung. Für die Zukunft des Kindes. Und die der eigenen Familie. Muss Strukturen schaffen, auch mal durchgreifen und konsequent sein. Aber gleichzeitig auch mal lernen gelassen zu sein. Weiterlesen

Ruhr Park Weihnachten Weihnachtsaktionen Blogger Blog POTTlike Bochum

Weihnachtszauber im Ruhr Park Bochum*

*Werbung/gesponserter Post

16.30 Uhr. Die Sonne zieht sich langsam zurück, die Dunkelheit kehrt ein. Es ist nebelig, kalt, ungemütlich. Ich kuschel mich in meinen Mantel, schlendere durch den Ruhr Park Bochum. Laufe an den weihnachtlich dekorierten Geschäften vorbei, an festlichen Lichterketten, es ertönt Weihnachtsmusik. Und bin glücklich. Weil ich diese gemütliche Zeit einfach liebe! Und noch schöner ist es, wenn man diese Zeit nicht alleine verbringt, sondern mit den Menschen, die man gerne um sich hat. Also Freundinnen anrufen, Weihnachtsgeschenke shoppen, auf dem Weihnachtsmarkt bummeln und einen schönen Mädelstag machen. Denn lange hält diese Zeit nicht an. So wie ich das am Freitag im Ruhr Park Bochum gemacht hab. Weiterlesen

Beaba Woollaa Babymarken.de Blogger Blog Baby Mama POTTlike Weihnachten Spieledecke

Geschenke-Guide V: für die Kleinsten*

*Werbung

Während der Weihnachtszeit gibt es doch eine Sache, die einen besonders glücklich macht: leuchtende Kinderaugen. Wenn sich auf dem Weihnachtsmarkt der Duft der Leckereien in die Nase legt und die Kleinen mit verschmierter, aber glücklicher Schnute durch die Gassen hüpfen. Wenn Weihnachtsmusik im Haus erklingt, die Kinderhände unbeholfen Kekse dekorieren und vom Teig naschen. Wenn die ersten glitzernden Kugeln die Äste des Weihnachtsbaumes erreichen und die Kids stolz auf ihre Arbeit sind. Und natürlich: wenn das Geschenkpapier geöffnet wird und sich ein kleiner Kinderwunsch erfüllt. Hach! Okay, mein kleiner Mann ist für all das noch etwas zu klein. Aber: Auch er bekommt natürlich Geschenke. Und die machen sowohl ihn als auch uns Eltern happy! Weiterlesen

Notino Parfümsets Parfüm Jimmy Choo Hugo Boss Weihnachten Christmas Blogger Blog

Geschenke-Guide IV: für Duft-Liebhaber*

*Werbung

Es gibt diese Geschenke-Klassiker, die immer gehen. Und über die man sich einfach freut. Ich meine jetzt nicht unbedingt Socken oder Gutscheine. Die sicher irgendwie auch. Aber der Klassiker ist doch ein schöner Duft. Der zur Persönlichkeit passt, der außerdem in einer schönen Verpackung immer etwas hermacht. Und Überraschung: Zwei dieser Alltime-Geschenke-Klassiker – für den Mann und die Frau – habe ich mal für euch herausgesucht.

Weiterlesen

kinderlachen millis corner fashion dortmund chilibangbang pottlike blogger blog mode

Zur besinnlichen Zeit einfach mal was Gutes tun!

Black Friday. Cyber Monday. Die geilsten Angebote. Konsum, Konsum, Konsum. Man hat ja nicht schon genug im Schrank. Oder in der Wohnung rumstehen. Hauptsache, man macht noch ein dickes, fettes Schnäppchen und kauft etwas, das man sowieso nicht braucht. Ich will jetzt gar nicht damit anfangen, diesen exportierten und Schnäppchen- und Konsum-Wahn zu kritisieren. Jeder kann kaufen und nicht kaufen, was er möchte und wie er möchte. Ist ja nicht so, dass ich mich ab und an auch über ein tolles Schnäppchen freue. Aber: Vielleicht denken wir während des ganzen Geld-über-die-Theke-schieben-Krams auch mal daran, damit nicht nur für uns etwas zu kaufen. Sondern denen Gutes zu tun, die sich gerne mit Sorgen wie „Soll ich lieber den Mantel oder die Boots kaufen?“ beschäftigen würden. Die aber leider wirklich große Probleme haben und meist die sind, die dabei stark bleiben und sich nicht beschweren. Weiterlesen