Put it in the bag

… Und schon gleich gibt’s den passenden Ohrwurm dazu! Ihr kennt den Song nicht? Hmm. Dann müsst ihr ihn eben googlen. Denn wir werden ihn ganz bestimmt nicht vorsingen – nur zu eurem Schutz natürlich. Stattdessen kommen wir direkt zu dem Thema, um das es gehen soll: Taschen! Und zwar nicht irgendwelche. Sondern mit Liebe gemachte aus’m Pott. Wie sich das eben gehört! Genauer gesagt kommen sie aus Bochum. Und wer sich jetzt beim ersten Hinsehen sagt: „Den Stil hab‘ ich bei den sPOTTlight-Mädels doch schon mal gesehen“, der liegt goldrichtig. Denn diesen Style haben wir schon einmal in Form von Kleidern, Blusen und Röcken in einem Post präsentiert. Die liebe Xuan vom Label Miyas macht nämlich nicht nur Accessoires, sondern auch zuckersüße Kleidung im Stil der 40er bis 70er Jahre.

Nun hat sie sich aber vor allem auf die praktischen Shopper, Schultertaschen, zauberhaften Mäppchen und Behältnisse anderer Art spezialisiert. Kann Frau ja auch immer zu gut gebrauchen (merken, liebe Männer! Könnte für Weihnachten interessant sein, hehe). Besonders der Shopper „Dana“ in zartem Weinrot überzeugt mit richtig viel Stauraum und einer lässigen Form. Ideal für uns Packesel, die ständig mit Kamera, Schreibzeug und unsinnigem Krimskrams durch die Gegend tickern. Der lange Henkel sitzt gemütlich an der Schulter und sorgt für einen guten Halt. Und wisst ihr was? Die Taschen sind auch noch super leicht!

Alle Teile der Kollektion sind aus einem festen, robusten Stoff und innen mit Futterstoff verarbeitet. Tolles optisches Plus: Lederimitat am Boden der neuen Lieblingsbegleiter. Wir sind auf jeden Fall hin und weg! Typisches Stück für das Bochumer Label: die Schultertasche „Daisy„. Das Punktemuster passt zum verspielten Stil von Miyas, hat etwas Zartes, Leichtes und ist trotzdem total alltagstauglich. Und wie ihr seht, konnten Andrea und ich unsere Lieblingsteile gar nicht mehr aus der Hand geben! Die liebe Gesche von designparaplus hat uns damit auch wirklich super festgehalten. Aber auch die Umhängetaschen und Mäppchen (in das übrigens direkt der Beauty-Kram einziehen durfte, wie ihr gleich sehen werdt) sind tolle Hingucker und peppen Outfits und Kosmetik-Regale schwuppdiwupp auf. Also, liebe Damen: Entweder wünscht ihr euch die schnuckeligen Accessoires zu Weihnachten – oder ihr greift direkt im Online-Shop zu. It’s up to you!

Miyas designparaplus Hattingen henrichshütte photoshooting mode fashion modemagazon magazin blog blogger dortmund sPOTTlightDSC_9868DSC_9810DSC_9817DSC_9908DSC_9832DSC_9958Miyas designparaplus Hattingen henrichshütte photoshooting mode fashion modemagazon magazin blog blogger dortmund sPOTTlightDSC_9803DSC_9781DSC_9760Miyas designparaplus Hattingen henrichshütte photoshooting mode fashion modemagazon magazin blog blogger dortmund sPOTTlightMiyas designparaplus Hattingen henrichshütte photoshooting mode fashion modemagazon magazin blog blogger dortmund sPOTTlightMiyas designparaplus Hattingen henrichshütte photoshooting mode fashion modemagazon magazin blog blogger dortmund sPOTTlight

Taschen: Miyas
Mantel und Boyfriend-Jeans (Mareike): Kleidzeit Concept Store
Beanie (Mareike): Cold Cocained Heart
Mantel (Andrea): Stilwerkstatt

14 thoughts on “Put it in the bag

  1. Habe euch gerade durch meine Recherche „Blogger Ruhrgebiet“ entdeckt. Dachte ich mir doch, dass es hier mehr gibt als man ahnt!
    Der Mantel ist super, der klare Schnitt und die geschwungene Form machen Ihn zu einem All-Timer!

    Freue mich noch mehr Blogger aus dem Ruhrgebiet gefunden zu haben, da fühlt man sich gleich nicht mehr so alleine 😉

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Uiii, das freut uns 😉 Und dein /euere Blog ist auch sehr cool!
      Vielen Dank für das Kompliment! Schön, dass man sich hier „trifft“ und verschiedene Seiten des Ruhrgebiets zeigt 🙂
      Liebe Grüße an dich!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s