Der Routine entkommen

Der Wecker klingelt. Das heißt: noch mal umdrehen und auf den zweiten Alarm warten. Und den dritten. Dann wird sich gestreckt und so langsam mal aus dem Bett gekrochen. So schnell wie möglich zur Kaffeemaschine und ab auf’s Sofa. Um wach zu werden natürlich. Zehn Minuten später kann man dann auch endlich etwas mit mir anfangen. Kennt ihr solche Routinen auch? Bei mir schleichen sich solche Prozesse immer ziemlich schnell ein. Und ich kann sie dann ganz schlecht ändern. So geht es mir auch beim Make-Up. Wenn ich mal etwas gefunden habe, das mir gefällt, kaufe ich es mir immer und immer wieder. Auch, wenn es vielleicht noch bessere und passendere Produkte gibt.

Dass es genau die gibt und meiner Haut sogar deutlich besser tun als meine jetzigen, hat mir nun die liebe Janina klar gemacht. Sie hat einen Laura Mercier-Counter bei Douglas im Dortmunder Krüger-Haus und ist einfach auf uns zugekommen, um uns diese hier noch unbekannte Marke mal näher zu bringen. Zum Glück! Denn nachdem sie mich einmal mit den Produkten geschminkt hatte, kam ich gar nicht drumherum, ein paar neue Schätzchen ins Kosmetik-Täschchen wandern zu lassen. So richtig überzeugt haben mich der Primer und die Foundation. Letztere passt nämlich perfekt zu meinem Hautton und sieht so gar nicht Masken-artig aus! Durch den Primer sitzt auch alles nach Stunden immer noch da, wo es hin gehört. Beim Treffen mit der Make-Up-Artistin habe ich auch das erste Mal erfahren, dass ich einen schwer einzuordnenden Hautton habe. Gut zu wissen! Ich kann euch wirklich nur empfehlen, euch auch mal beraten zu lassen, um einen Fauxpas (den man ja selbst oft gar nicht merkt) zu vermeiden. Auch die Farbe eines passenden Augenbrauen-Stifts habe ich mir vom Profi mal richtig zeigen lassen – und natürlich auch direkt ins Körbchen gelegt. Nach einigen Tagen mit der neuen Routine kann ich auch nur sagen: Es hat sich gelohnt, die alte Routine zu durchbrechen! Auch, wenn die Produkte nicht ganz günstig sind, bin ich super zufrieden und greife hundert pro noch einmal zu. Denn die neuen Produkte sind super ergiebig, hochwertig und auch optisch wirklich ansprechend. Ein Extra-Tipp: das Augen-Puder! Hatte ich vorher noch nie verwendet, sorgt aber für einen super erfrischenden Look. Einfach großzügig unter die Augen auftragen und etwas einziehen lassen. Also, ihr Lieben: Einfach mal etwas Neues testen und sich davon überzeugen lassen, dass alte Muster nicht immer die besten sind!

Habt ihr auch noch Tipps für uns, die wir vielleicht noch nicht kennen? Was gehört zu eurer Make-Up-Routine? Und: Kanntet ihr Laura Mercier eigentlich schon?

laura-mercier-kosemtik-cosmetic-make-up-spottlight-dortmund-ruhrgebiet-beauty.jpglaura mercier kosemtik cosmetic make up spottlight dortmund ruhrgebiet beauty2

 

4 thoughts on “Der Routine entkommen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s