chris-michael-kors-smartwatch-uhr-schmuck-accessoires-blogger.jpg

Was braucht das neue It-Piece?

Trends sind vergänglich und Mode ist oft Geschmackssache. Gerade das macht sie aber auch so spannend. Denn man weiß nie, welches Teil demnächst gut ankommen wird und warum. Meine früher so geliebten Adidas Superstars sind so ein Beispiel. Warum wurden sie gerade vor Kurzem wieder so gehypt? Dabei sind sie doch eigentlich nur „aufgewärmte Kost“ und im Grunde nur schlichte Sneaker. 

Ein anderes Beispiel, das mir beim Jobben in einer Mode-Boutique im vergangenen Winter schon fast wie eine Uniform bei jungen Mädels vorkam: braune Ugg-Boots und eine rosa Woolrich-Jacke. Besonders stylish fand ich den Trend nicht. Aber viele fahren einfach drauf ab. Und das hat in diesem Fall sicherlich auch etwas mit Prestige zu tun. So auch bei dem Michael-Kors-Taschen-Hype. Die haben dem Label wahrscheinlich unheimlich viel eingebracht und waren ein echter Selbstläufer vor allem unter jungen Frauen. Bis man – und das ist bei mir schon seit einiger Zeit so – sie einfach nicht mehr sehen kann. Aber was kommt eigentlich, wenn so ein Trend abgeflacht ist?

Ohne neue Ideen geht es nicht

Tja, die Labels müssen sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen und sich neu erfinden, um die Mädels da draußen wieder zu begeistern. Einfach ein neues Taschen-Modell entwickeln? Wird wohl kaum klappen. Es muss etwas sein, das anders ist, aber trotzdem alltagstauglich. Und bei Michael Kors steht da sogar schon etwas in den Startlöchern, das Potenzial zum neuen It-Piece hat: eine Uhr, die nicht nur super chic aussieht, sondern auch noch richtig funktional ist.

chris michael kors smartwatch uhr schmuck accessoires blogger 4
Kein Schnäppchen, aber den Preis sicherlich wert! Foto: christ.de

Das neue Uhrenmodell von Michael Kors ist nämlich auch noch clever. Okay, genug drumherum geredet: Es geht um diese neue Smartwatch, die es ab dem 7. September exklusiv bei Christ zu kaufen gibt. Und es ist eine Uhr, die das Potenzial zum Kassenschlager hat. Warum? Weil sie – typisch für das Label – hochwertig verarbeitet ist, edel aussieht und auch noch einen personalisierbaren Touchscreen hat. Und: Michael Kors ist ein Name, der jungen und älteren Frauen geläufig ist.

Außerdem erhalten die Träger und Trägerinnen Social-Media-Updates und können ihre Fitnessziele im Blick behalten. Stylish, verbunden mit allen Accounts, dazu hält sie fit: Klingt nach der perfekten Blogger-Uhr, oder? Für uns ist sie ein echter Geheimtipp, wenn es um zukünftige Trends geht. Denn Uhren gehen immer, vor allem, wenn sie dann noch so unheimlich praktisch sind! Und da ich am 10. September Geburtstag habe, kann es ja sein, dass sie eveeeeentuell auf dem Geschenke-Tisch landen wird. Man darf ja wohl noch hoffen, woll?

Wie sieht es denn bei euch aus? Macht ihr immer jeden Trend mit? Seid ihr einiges auch leid? Und was denkt ihr hat das Potenzial zum neuen It-Piece?

5 thoughts on “Was braucht das neue It-Piece?

  1. Guten Morgen ihr beiden lieben Modebloggerinnen. IHR seid doch die Influencer und die guten Modelabels gucken bei euch was so als Trend geht, deshalb tun die Designer gut daran, sich auf solch hübschen und stylischen Blogs umzusehen und danach ihreseits kreativ zu werden 😉 Habt einen duften Sonntag 😀

    Gefällt 1 Person

  2. ich muss euch absolut recht geben ihr Lieben: das mit den Trends ist so eine Sache: man kann Unmengen an Geld in teuere Designer-Trends investieren oder aber in haufenweise günstigen Kram – was wohl auch der Grund dafür ist, dass sich Billig-Ketten halten werden …

    mit dem älter werden hat sich das bei mir zumindest gelegt. ich mag natürlich immer noch den einen oder anderen Trend haben, aber insgesamt setze ich eher auf zeitlose Teile.
    eure Uhr ist da ein klasse Beispiel! obwohl ich selber einen ganz anderen Uhren-Favoriten im Kopf habe 🙂

    einen wundervollen Sonntag euch,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Gefällt 1 Person

    1. Das stimmt natürlich! Und bei uns ist das auch so: Lieber zeitlose Teile im Schrank, die zu jeder Zeit passen 😉 Sonst endet das Ganze sowieso darin, dass man verflogene Trendteile wieder evrkauft, um sich dann das nächste temporäre It-Piece zu kaufen …
      Uii, sag nicht den Klassiker mit einem „R“? 😉 Aber auch bei Uhren ist’s natürlich immer Geschmackssache!
      Wünschen dir auch einen tollen Sonntag ❤

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s