renovierung-tapeten-bilder-wohnen-interior-einrichtung-ruhrgebiet-dortmund-blogger-blog132.jpg

Noch nicht in Weihnachtsstimmung?*

Die Temperaturen liegen bei 14 Grad, rote Blätter pflastern die Wege. Im Moment ist wirklich Herbst pur. An Weihnachten mag man irgendwie noch nicht denken. Auch wenn die Regale schon voller Spekulatius und Lebkuchen stehen und auch der Weihnachtsmarkt (zumindest in Dortmund) seit Donnerstag mit Glühwein aufwartet. Tja, Traditionen lassen sich eben nicht ändern, ob man nun bereit ist oder nicht für die Festtagsstimmung. Aber: Man kann ja versuchen, sich schon mal ein wenig drauf einzustellen, woll? Und das sollten wir auch langsam. Denn in zwei Wochen steht ja schon die nächste vorweihnachtliche Tradition in den Startlöchern: der Adventskalender!

Und das ist eine Tradition, die wohl jedem Kind leuchtende Augen ins Gesicht zaubert. Morgens verschlafen die Treppe hinunterschleichen und immer schneller werden, wenn man daran denkt, ein Türchen öffnen zu dürfen. Oder ein Päckchen. Oder ein Stiefelchen. Oder was auch immer. Bei uns war es früher wirklich so, dass meine Mama die ganze Küche mit kleinen Geschenken zugehangen hat und wir Kinder uns jeden Tag eines abschneiden durften. Man hat sich mit jedem Tag mehr auf den heiligen Abend gefreut und wurde immer nervöser, je weniger es zum Auspacken gab.

Kalender mit Kreativität

Aber wie ist das heute? Wir sind ja ach so erwachsen und die Feiertage bedeuten vor allem: freie Tage. Oder? Quatsch! Natürlich lieben wir immer noch die kleinen Aufmerksamkeiten in der festlichen Zeit. Deshalb sollte man sich langsam schon mal überlegen, womit man seinen Liebsten dieses Jahr eine Freude macht. Und für uns gibt es so viele schöne Alternativen zum einfachen Schokoladen-Adventskalender (obwohl wir uns da natürlich auch noch immer drüber freuen!). Es gibt Make-up in kleinen „Portionen“, Schmuck, Gutscheine, selbstgemachte Pralinen (wie die von Pott Au Chocolat!) und, und, und. Aber am allerschönsten sind natürlich die ganz persönlichen Kalender, die man von Freunden, Familie oder dem Partner bekommt.

Das sehen auch die Macher der Website mandoo so und bieten genau so einen Adventskalender zum Verschenken an. Was da statt Schoki hinter den Türchen wartet? Stück für Stück enthüllt man ein persönliches Bild im hochwertigen Holzrahmen hinter Echtglas. Ob ein Pärchenbild, eine gemeinsame Erinnerung oder einfach einen schönen Spruch. Die Idee dahinter? Das Ganze ist sowohl ein Weihnachtsgeschenk als auch ein Präsent mit 23 Tagen Vorfreude. Denn man muss erraten, was hinter den Türchen steckt und kann sich am Ende über ein nachhaltiges und wertvolles Geschenk freuen, von dem man lange etwas hat! Auch wenn die Überraschung wohl nach ein paar Tagen schon erraten ist …

renovierung-tapeten-bilder-wohnen-interior-einrichtung-ruhrgebiet-dortmund-blogger-blog10renovierung-tapeten-bilder-wohnen-interior-einrichtung-ruhrgebiet-dortmund-blogger-blog11renovierung-tapeten-bilder-wohnen-interior-einrichtung-ruhrgebiet-dortmund-blogger-blog12renovierung-tapeten-bilder-wohnen-interior-einrichtung-ruhrgebiet-dortmund-blogger-blog13

Ich habe mich übrigens mit einem meiner Bäuchlein-Bilder beschenken lassen. Viel zu schade fürs digitale Fotoalbum! Und in ein paar Monaten wird dann ein Familienbild die Fortsetzung sein. Ganz bestimmt wieder über mandoo, denn die Qualität ist einfach nur der Hammer! Ihr könnt euren Liebsten damit auf jeden Fall eine Freude machen, denn statt kitschigen und teils sinnlosen Mini-Geschenken an jedem Dezembertag ist so ein Bild doch wirklich was Sinnvolles für die Ewigkeit. Aber genug geschrieben: Wir schlendern gleich erst mal über den Weihnachtsmarkt, um ein wenig in Stimmung zu kommen für die festliche Zeit!

Wie sieht das denn bei euch aus? Seid ihr schon in Festtagsstimmung? Und gehört ihr zu den kreativen Adventskalender-Bastlern oder geht dieser Brauch total an euch vorbei?

*Dieser Post ist gesponsert.

9 thoughts on “Noch nicht in Weihnachtsstimmung?*

  1. Der Bilderkalender ist eine schöne Idee. Unser Sohn hat immer einen riesigen selbst bestückten Wandweihnachtsbaum bekommen mit 24 Taschen die wir individuell befüllt haben, aber dieses Jahr haben wir uns einen Schokoladenfondue für Zwei geschenkt in dem wir in der Vorweihnachtszeit regelmäßig Obst in Schoki tauchen werden und das bei Kerzenschein 😉

    Gefällt 1 Person

  2. bei uns hat der Weihnachtsmarkt auch seit Donnerstag auf und ich muss zugeben, ich bin auch drüber geschlendert, wenn auch mit einer heißen Chailatte in der Hand 😉
    ich finde dieses Adventskalender DIY-Teil total cool. klar Kalender bastelt man jedes Jahr gerne – wer kenn die Fotokalender nicht`?! aber so ein Adventskalender ist schin sehr cool!

    PS: ein bisschen kühler dürfte es schon werden, damit aus Regen endlich Schnee wird … oder es soll einfach aufhören zu regnen 😉

    habt ein tolles Wochenende ihr Liebsten,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Gefällt 1 Person

    1. Haha, das ist auch manchmal die bessere Variante als Glühwein 😉 Und das stimmt, die Variante finden wir auch mal toll, weil sie irgendwie sinnvoll ist 😀
      Und da hast du recht! Lieber Schnee als Regen!
      Dir auch ein tolles Wochenende, liebe Tina ❤

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s