diy-do-it-yourself-schlc3bcsselbrett-schlc3bcssel-blogger-6.jpg

DIY: Stylishes Schlüsselbrett

Ich bin eigentlich nicht der Typ, der sich im neuen Jahr super viel vornimmt. Denn gezwungene Vorsätze hält man ja doch nicht ein. Veränderungen kann man sich auch an jedem anderen Tag im Jahr vornehmen. Trotzdem wird 2017 so einiges Neues auf mich zukommen, Vorsätze hin oder her. Stichwort: Baby! Die meisten Vorkehrungen dafür haben wir auch schon getroffen: In unserer Wohnung kommt man ums Kinderthema nicht mehr herum, auch die Gedanken kreisen in letzter Zeit oft nicht mehr nur um den Beruf und das eigene Leben, die eigene Zukunft. Aber trotz Vorbereitungsstress und Nervosität darf man ja seinen Stil und seine Persönlichkeit nicht verlieren – auch in Sachen Dekoration.

Deshalb habe ich die Renovierung der Wohnung auch zum Anlass genommen, um ein paar Dinge neu und selbst zu gestalten. Das Schlüsselbrett zum Beispiel. Dass mein Freund seinen Schlüsselbund nach der Arbeit immer an einen anderen Platz legt und mich morgens dann mit der Frage „Hast du meinen Schlüssel gesehen?“ nervt, ist übrigens auch ein Grund für die Bastelei gewesen. So kann ich dem Problem ganz einfach aus dem Weg gehen. Und ein cooles Deko-Element habe ich gleichzeitig auch noch. Denn das Brettchen könnt ihr ganz einfach mit jedem beliebigen Buch o.ä. erstellen und es so euren Wünschen anpassen.

Ihr braucht nicht viel!

Meine Wahl: ein Taschenbuch mit schönen weiblichen Farben und genau in meinem Stil. Natürlich sind auch antike Bücher mit Goldverzierungen (ein Tipp meiner Schwester, die mich überhaupt auf die Idee brachte) super dafür geeignet. Außerdem braucht ihr Ösen und Scheiben, Griffe (solche für Schubladen o.ä.), einen Hammer, zwei Nägel und einen Akkuschrauber. Das war’s auch schon.

Nun geht’s daran, die Aufhänger für euer Schlüsselbrett zu bohren. Damit am Ende nichts schief hängt, sind zwei Löcher dafür am besten. Die bohrt ihr oben in euer Buch (komplett durchbohren!), am besten natürlich auf einer Höhe und beide mit dem gleichen Abstand zum äußeren Rand. Nun nehmt ihr die Ösen, steckt sie jeweils durch beide Löcher auf der letzten und ersten Umschlagseite des Buches in die vorgebohrten Löcher und hammert die Scheibe für die Öse hinein. Ihr braucht also vier Ösen und vier Scheiben. Die Scheiben immer von außen (also von der Vorderseite und der Rückseite des Buches aus) in die Öse hämmern. Meistens gibt es zu den gekauften Ösen auch eine kleine Halterung, die euch hilft, die kleinen Metalllöcher besser zu fixieren. Da legt ihr die Öse dann drauf und könnt die Scheibe befestigen, ohne dass etwas verrutscht.

Die persönliche Note darf nicht fehlen

Wenn ihr soweit seid, müsst ihr euch noch entscheiden, wie viele Schlüssel Platz an eurem Brett haben sollen. Ich habe mich für drei entschieden. Entsprechend viele Löcher bohrt ihr dann auf die Vorderseite eures Buches – dahin, wo ihr mögt. Aber Achtung: Nicht zu tief bohren! Ein kleines bisschen reicht schon aus. Nun dreht ihr mit der Hand die Griffe/Knaufe hinein, bis sie schön fest sitzen. Das war’s im Grunde schon! Am Ende sucht ihr euch noch ein schönes Plätzchen für das neue Schätzchen und nagelt es an die Wand durch die beiden Löcher oben im Buch. Coole Idee, oder nicht?

Wie sieht das denn in euren vier Wänden aus? Eher wie aus einem Katalog oder mögt ihr’s ganz individuell? Bei uns darf zumindest ein wenig Persönliches nicht fehlen. Jetzt aber genug gebastelt, geschrieben und nachgedacht, jetzt geht’s entspannt in den Endspurt des Jahres 2016! Euch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr und lasst euch nicht mit Vorsätzen stressen!

diy-do-it-yourself-schlusselbrett-schlussel-blogger-2diy-do-it-yourself-schlusselbrett-schlussel-blogger-3diy-do-it-yourself-schlc3bcsselbrett-schlc3bcssel-blogger-6.jpg

9 thoughts on “DIY: Stylishes Schlüsselbrett

  1. ihr Lieben,
    ich bin selber auch so gar nicht der Typ fürs Vorsätze und frage mich überhaupt warum man zum Pläne schmieden einen Anlass wie den Jahresbeginn brauchen sollte 😉
    da bin ich was das angeht, ganz auf eurer Seite. aber Veränderungen an sich sind auch etwas Gutes – und Familienzuwachs sowieso 🙂
    auf all die Veränderungen, die unser Leben im nächsten Jahr bereichern werden also!

    das Schlüsselbrett ist übrigens eine super Idee und schaut sehr süß aus 🙂
    wünsche ein noch tolle Stunden und einen bombastischen Start ins neue Jahr, viel Gesundheit und Liebe!
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Gefällt 1 Person

    1. Genau, das sehen wir auch so! 😉 Und lieben Dank für deine Worte! Auf dass wir uns 2017 endlich mal persönlich sehen und auf dass das kommende Jahr für uns alle durchweg positiv wird!
      Dir auch noch tolle Stunden im „alten“ Jahr und rutsch gesund und glücklich ins neue! ❤

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s