Von Babys und dem Drumherum*

Fast genau ein Jahr ist es her, dass wir „die Geburt“ unseres Babys gefeiert haben: unseres Magazins. Und was war das für eine schöne, aber auch anstrengende Zeit! Monate vorher habe ich den Inhalt geplant, Geschichten recherchiert, Bilder gemacht, Fotostrecken vorbereitet, Texte geschrieben, Layouts erstellt, Druckereien abgeklappert, Papier getestet, das Release-Event vorbereitet, und, und, und. Um am Ende dann stolz das Ergebnis der ganzen Arbeit in den Händen zu halten.

Jetzt, ein Jahr später, bereite ich wieder die Ankunft eines Babys vor. Dieses Mal ist es aber wirklich wörtlich zu nehmen. Und die Vorbereitungen sind natürlich noch viel aufwendiger: Das Kinderzimmer muss eingerichtet werden, Kleidung und Pflege müssen besorgt werden, auch die Vorbereitungen auf die Geburt selbst sollte man nicht unterschätzen. Ende des Monats ist es nun soweit und alles, was man vorher erledigen konnte, ist abgehakt.

Ein bisschen Farbe in die Bude bringen

Letzter Schritt – zumindest in Bezug auf die vier Wände – war natürlich die Deko. Mein Highlight: das süße Giraffenbaby-Bild, das nun über der Wickelkommode die Wand ziert. Wie auch schon das Coco-Chanel-Zitat im Wohnzimmer sind wir wieder bei Posterlounge fündig geworden – dank der wirklich großen und vielseitigen Auswahl! Und wieder ist es eine Leinwand geworden, Stichworte leicht und handlich. Anders als bei Glasbildern macht’s hier nichts aus, wenn das Bild mal von der Wand fallen sollte, da es schön robust ist. Unpraktisches kann ich im Moment auch so gar nicht gebrauchen.

Warum wir uns gerade für das Giraffenbaby entschieden haben? Ein bisschen Farbe kann gerade für’s Kinderzimmer ja nicht schaden und so haben wir die Deko in Rot- und Orangetönen gehalten: Teddybären mit roten Details, eine rote Wickelauflage, rot-orange Vorhänge und ein roter Teppich bringen kindliches Flair in das Zimmer. Da passte das Giraffenbild farblich super rein! Und kindlich und herzlich ist es auch noch. Perfekt also!

Auf geht’s in den Endspurt!

Wenn dann aber nichts mehr vorzubereiten ist und man nur noch warten kann, steigt natürlich die Nervosität. Die Gedanken kreisen um die Geburt. Wie lange werde ich in den Wehen liegen? Was kann alles passieren? Wie wird’s mir danach gehen? Die Gedanken kreisen auch um das, was danach kommt. Was einen erwartet. Ängste, ob man alles so hinbekommt, wie man das bei anderen sieht. Wie werden die ersten Tage außerhalb der Klinik? Kriege ich das alles ohne größere Probleme hin? Schließlich wird sich für mich nun einiges ändern. Und habe ich dann überhaupt noch Zeit für mein anderes Baby namens POTTlike? Ich kann nur sagen: Mehr als mein Bestes geben kann ich nicht. Das habe ich immer getan und werde ich auch weiterhin tun. Und was dann dabei raus kommt, bleibt abzuwarten!

Vielleicht sind ja ein paar Mütter unter unseren Lesern, die mir von ihrer Zeit nach der Geburt berichten können? Oder auch Tipps für mich haben? Immer her damit!

posterlounge-bild-leinwand-giraffe-kinderzimmer-baby-blogger-blog-interior.jpgposterlounge-bild-leinwand-giraffe-kinderzimmer-baby-blogger-blog-interior-1posterlounge-bild-leinwand-giraffe-kinderzimmer-baby-blogger-blog-interior-3posterlounge-bild-leinwand-giraffe-kinderzimmer-baby-blogger-blog-interior-2

*Dieser Post ist gesponsert.

6 thoughts on “Von Babys und dem Drumherum*

  1. ohh wie knuffig, da habt ihr euch wirklich ein total süßes Bild für das Kinderzimmer ausgesucht.
    finde solche Poster (auch wenn ich mir eher Coco Chanel als die Giraffe an die Wand hängen würde – aber gut, bin ja auch noch nicht Mama 😉 ) total schön. die schaffen eine tolle Wohlfühl-Atmosphäre 🙂

    nun geht es also in den Endspurt! ich drücke auf jeden Fall fest die Daumen und wünsche dir alles erdenklich Liebe und Gute!!!
    pass gut auf euch auf 🙂
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön! Ein bisschen kindliches Flair muss ja auch in der Wohnung herrschen 😉 Und da hast du vollkommen recht!
      Vielen lieben Dank für die Worte, liebe Tina 🙂 Danach sehen wir uns dann endlich ❤ Hab eine gute Woche!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s