Duisburg, du kannst ja doch was!*

Es gibt Städte, in denen ist man ständig unterwegs. Weil sie einladend sind. Weil sie gut zu erreichen sind. Weil sie Highlights zu bieten haben. Und es gibt Duisburg. Von dem ich (trotz größter Pottliebe!) immer dachte: „Was kann man da denn bitteschön machen?“ Jetzt kam die Erleuchtung: ins FORUM gehen zum Beispiel! Denn genau dieses FORUM Duisburg habe ich vor Kurzem besucht und ausgiebig dessen Angebot getestet. Das Fazit fällt eindeutig gut aus. Das kann man nach einem ganzen Tag mit null Langeweile und echten Überraschungen doch ganz gut sagen, woll?

Einmal mehr habe ich nach dieser Erfahrung gemerkt: Man darf sich nicht von Vorurteilen leiten lassen. Duisburg-Marxloh mag jetzt nicht das schönste und einladendste Fleckchen Erde sein. Da kann das FORUM aber nichts für. Und der Ruf von Duisburg auch nicht. Lieber erst mal ein eigenes Bild machen und die schönen Ecken erkunden, bevor man beurteilt. Solltet ihr auch mal machen, falls ihr ähnlich über Duisburg dachtet. Das FORUM könnte dann euer erster Stop sein. Nicht weit entfernt vom Hauptbahnhof fällt es durch die moderne Fassade sofort ins Auge. Und durch eine dezente (öhöm) Leiter, die in goldenem Gewand ganze 60 Meter in die Höhe ragt.

forum duisburg shopping-center shoppen mode fashion ruhrgebiet blogger blog modeblogger

Geheimtipp für Trend- und Schnäppchenjäger

Genauso imposant ist die gesamte Architektur des FORUMS. Hell ist es dort, modern und durchdacht. Beim Erkunden entdeckt man einen „freistehenden“ und voll verglasten Fahrstuhl. Außerdem direkt am Eingang einen Gutscheinautomaten, mit dem man super easy ein Geschenk aus dem Handgelenk (im wahrsten Sinne des Wortes) schütteln kann.

 

Bilder: Nidal Sadeq (Instagram: @bottropx)

Aber genug vom Drumherum, jetzt geht’s ans Eingemachte: das Angebot. Das es in sich hat! Denn als einzige Ruhrpott-City hat Duisburg tatsächlich einen „The Sting“-Store. Darüber haben sich ja einige von euch schon in meiner Instagram-Story gefreut. Das Tolle an dem niederländischen Store: Wo man hinsieht gibt es Trendteile. Hat man sich in eines (oder ganz viele, wie ich, höhö) verliebt, muss man sich aber keine Sorgen über ein Loch im Geldbeutel machen. Das mag ich ganz besonders!

forum duisburg shopping-center shoppen mode fashion ruhrgebiet blogger blog modeblogger 12

Genauso stylish und befriedigend für Modefans geht’s dann in den gängigen Stores weiter. H&M, Promod, C&A, Colloseum, Jeans Fritz, Bijou Brigitte, Six, Pandora und andere sorge dafür, dass man das Shopping-Center gar nicht verlassen muss, um sich die Shoppingtüten vollmachen zu können. Ist alles an einem Ort gebündelt. Und: Zara eröffnet auch demnächst dort! Damit ist doch die Trendgier völlig befriedigt … Oder nicht?

 

Bilder: Nidal Sadeq (Instagram: @bottropx)

Natürlich nicht. Denn es fehlt doch noch des Frauen liebstes Hobby: Schuhe shoppen! Ein Blick durch das FORUM macht mich glücklich. Überall Sneaker! Überall der neuste shit. Adidas NMDs. Oder mein aktueller Favorit: der Puma Basket Heart. Mit seiner Hingucker-Schleife und dann auch noch in schwarzer oder weißer Lack-Variante. Ein Träumchen. Zu haben gibt’s die feinen Treter in dem Duisburger Shopping-Center en masse. Bei Footlocker. Oder JD Sports. (Da könnt ihr euch per Automat sogar die ausverkauften Größen nach Hause liefern lassen. Feine Sache.) Oder auch bei SideStep. Wie ihr sehen könnt:

 

Bilder: Nidal Sadeq (Instagram: @bottropx)

Und was gibt’s für die Herren der Schöpfung?

Das klingt bisher zwar so, als ob Mann seiner Liebsten mal wieder nur die Tüten tragen und sich langweilen darf. Ist aber natürlich nicht so. Denn neben den Schuhgeschäften und Modestores für die Herren der Schöpfung gibt es noch weitere Anlaufstellen, um das innere (Technik)-Spielkind ausleben zu können. Bei Saturn zum Beispiel. Oder GameStop. Oder Gravis. Oder, oder, oder. Genug Auswahl, damit sich beide Seiten richtig schön austoben können.

Wenn dann nach ausgiebigen Shopping-Stunden die Füße weh tun oder sich das Finanzlimit nähert, könnte Zeit für etwas Gemeinsames sein: schlemmen! Und welche Überraschung, auch da gibt es genug Auswahl, um sich mit süßen oder deftigen Leckereien den Bauch vollschlagen zu können. Im Waffel-Haus, bei Starbucks oder bei Woyton können sich Zuckerschnuten auslassen; beim Fritten-König, an der Dönerbude oder an anderen Stellen kann der deftige Heißhunger ein leckeres Ende finden. Ich musste natüüürlich beides probieren. Ich muss ja schließlich das Angebot bewerten, nech? Und … schmatz, schmatz … es ist für gut befunden!

 

Bilder: Nidal Sadeq (Instagram: @bottropx)

Tschüss, FORUM Duisburg, war schön mit dir!

Das nächste Highlight wartet aber noch. Im Restaurant von Karstadt (ganz oben im FORUM) gibt es NOCH MEHR Auswahl an kulinarischen Leckereien. Von allem etwas. Plus: riesig viel Platz zum Sitzen und zum vom-Shoppen-Entspannen. Entweder im modernen Restaurant oder bei schönem Wetter auf der Terrasse mit super-duper-Ausblick auf die Deutsche Oper am Rhein und auf das in den Himmel ragende Ende der goldenen Leiter. Und wo wir schon beim „Ende“ sind: Meine allererste Shopping-Tour in Duisburg ist mit vielen wunderbaren Eindrücken an dieser Stelle auch beendet. Erst mal. Denn mit diesem Besuch hat sich Duisburg definitiv auf die Liste der Städte geschoben, die nun öfter zum Einkaufen angesteuert werden. Bis bald, Duisburg, bis bald, liebes FORUM!

forum duisburg shopping-center shoppen mode fashion ruhrgebiet blogger blog modeblogger 19

Bild: Nidal Sadeq (Instagram: @bottropx)

*Dieser Post ist gesponsert. Die Meinung ist aber natürlich nicht gekauft!

4 thoughts on “Duisburg, du kannst ja doch was!*

  1. Was für ein cooler Beitrag :)) Ich habe ja schon auf Instagram gesagt, dass mein Freund absolut nicht erfreut war, nach Duisburg für eine längere Zeit zu müssen. Sein Eindruck war auch… nicht sehr berauschend. Hätte ich das mit dem Forum mal eher gewusst, dann hätte ich ihm wenigstens mal den Tipp dazu gegeben 😛 🙂

    Aber wie gesagt, das Angebot steht noch: mit euch mal zusammen shoppen gehen!! Vielleicht klappt es ja mal irgendwann 🙂 ❤

    Liebe Grüße,
    Sandra von https://sandritasol.blog

    Gefällt 1 Person

    1. 1000 Dank, du Liebe! Und ich kann deinen Freund vollkommen verstehen, ich kannte die schöne Seite von Duisburg bisher auch nicht 😀 Aber im Forum ist man so schön abgeschottet und hat nur coole Läden um sich – das hat schon was 😉
      Oh jaaa! Ich fänd das super! Vielleicht ergibt sich ja mal ein Blogger-Event, auf dem man sich kennenlernt und danach durch die Läden zieht! ❤
      Ganz liebe Grüße an dich!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s