Mamablogger Blog Blogger Babyartikel Familie Baby Freundinnen Verständnis'

Was man als Mama für’s Leben lernt 

Ich bin gerne Mama. Übernehme gerne Verantwortung für meine Knutschkugel. Habe gerne meine kleine Familie um mich. Aber (fast) jede andere Mama wird mir zustimmen: Ganz leicht hat man’s nicht immer. Vor allem im Vergleich zur Zeitrechnung v. B. (vor Baby, höhö).

Denn auf einen Schlag hat man ein kleines Wesen vor sich, das einen braucht. Und dessen Weg man mitgestaltet. Da ist also schon der erste wichtige Punkt auf der Liste: Man wird verantwortungsbewusster. Und lernt, seine eigenen Bedürfnisse zurückzustellen. Egoisten werden sich also schnell umgewöhnen müssen. Man merkt einfach, dass es nun jemanden gibt, der deine Zeit dringender braucht. Und das ist doch auch ein tolles Gefühl.

An alles denken!

Punkt zwei, den man definitiv als Mama irgendwann drauf hat: Man wird zum Organisationstalent. Zum einen müssen Haushalt, Einkäufe und Erledigungen,  Kind, Partnerschaft, Freundschaften und eigene Bedürfnisse unter einen Hut gebracht werden. Natürlich bestenfalls so, dass auch ja alle zufrieden sind. Wenn es dann mit dem Kind raus geht, muss an alles (und zwar wirklich alles in irgendeiner Weise Erdenkliche) gedacht werden. Da wird aus der ehemals schon recht vollen Handtasche ein Sack, der vermuten lässt, man würde ausziehen. Oder durchbrennen. Aber alles keeeein Problem. Man ist ja Superwoman und schafft es dann nebenbei immer noch wie aus dem Ei gepellt auszusehen. Ist ja klar.

Das Ganze bringt aber etwas Gutes mit sich. Man wird nämlich stressresistenter. Und was man v. B. noch als stressig empfunden hat, gleicht jetzt einer Wellnessbehandlung. Lärm und Nörgeleien jeglicher Art kann man plötzlich ausblenden. Acht Stunden Schlaf am Stück sind ein Segen. Und wenn’s wieder ins Berufsleben geht, kann man mit fast jeder Situation umgehen. Wenn das nicht was ist!

Mamablogger Blog Blogger Babyartikel Familie Baby Freundinnen Verständnis'

Bild: Brinja Bormann

Mama zu sein ist was Schönes

Als Mutter scheint man alles zu handlen können. Wird für viele Dinge verständnisvoller, geduldiger. Einfach stärker, abgehärteter. Und ich finde das ein tolles Gefühl! Man hat seine kleine Familie bei sich, weiß, dass man sein kleines Wesen und den Alltag gut im Griff hat und vieles kann einen nicht mehr aus der Ruhe bringen. Mama zu sein ist schon was Schönes!

Oder was sagen die anderen Mütter? Und was habt ihr noch so alles dazu gelernt seit ihr Mama seid?

3 thoughts on “Was man als Mama für’s Leben lernt 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s