Familienstress? Ich nehm’s gelassen!

Ich bin angekommen. Angekommen in der Familien-Realität. Nach dem ersten halben Jahr als Mama, in dem man alles durch eine rosarote Brille sieht, seh ich jetzt – nach zehn Monaten Mama-Sein – durch die glasklare Brille. Ich sehe, dass man mur mit Liebe und Knutschiknutschi nicht weit kommt. Und das Kind das auch gar nicht will. Man hat nun eine große Verantwortung. Für die Zukunft des Kindes. Und die der eigenen Familie. Muss Strukturen schaffen, auch mal durchgreifen und konsequent sein. Aber gleichzeitig auch mal lernen gelassen zu sein. Weiterlesen

Beaba Woollaa Babymarken.de Blogger Blog Baby Mama POTTlike Weihnachten Spieledecke

Geschenke-Guide V: für die Kleinsten*

*Werbung

Während der Weihnachtszeit gibt es doch eine Sache, die einen besonders glücklich macht: leuchtende Kinderaugen. Wenn sich auf dem Weihnachtsmarkt der Duft der Leckereien in die Nase legt und die Kleinen mit verschmierter, aber glücklicher Schnute durch die Gassen hüpfen. Wenn Weihnachtsmusik im Haus erklingt, die Kinderhände unbeholfen Kekse dekorieren und vom Teig naschen. Wenn die ersten glitzernden Kugeln die Äste des Weihnachtsbaumes erreichen und die Kids stolz auf ihre Arbeit sind. Und natürlich: wenn das Geschenkpapier geöffnet wird und sich ein kleiner Kinderwunsch erfüllt. Hach! Okay, mein kleiner Mann ist für all das noch etwas zu klein. Aber: Auch er bekommt natürlich Geschenke. Und die machen sowohl ihn als auch uns Eltern happy! Weiterlesen

Mamablogger Blog Blogger Babyartikel Familie Baby Freundinnen Verständnis'

Was man als Mama für’s Leben lernt 

Ich bin gerne Mama. Übernehme gerne Verantwortung für meine Knutschkugel. Habe gerne meine kleine Familie um mich. Aber (fast) jede andere Mama wird mir zustimmen: Ganz leicht hat man’s nicht immer. Vor allem im Vergleich zur Zeitrechnung v. B. (vor Baby, höhö). Weiterlesen

lookbook fashion bronx newlook blogger modeblogger blog pottlike mareike 4 familie baby gedanken family mama

Ohne Kind, ohne Verständnis?

Es war mal wieder so ein Abend: Kind schläft und ich habe Zeit mir eine Folge „Sex and the City“ zu gönnen. Da sitze ich so gemütlich auf der Couch, der kleine Mann liegt selig in seinem Bettchen, ich hätte mal wieder Zeit für Frauenkram abseits vom Mutter-Kosmos und plötzlich geht’s doch wieder nur um Babys. Und ich finde mich total drin wieder. Die Szene: Miranda sitzt mit den anderen drei Mädels im Café, die Haare fettig, die Laune mies, die Augenringe bis zum Bauchnabel. Zu wenig Schlaf, zu wenig Zeit für Dinge wie einen Friseurbesuch oder eine ausgiebige Shoppingtour. Eigentlich nichts Schlimmes. Solche kleinen Abstriche macht man eben mal. Das Problem ist nur, wenn die Freundinnen kein Verständnis für dich zeigen.

Weiterlesen

Pläne? Pustekuchen!

„Ich werde nach dem Studium ganz sicher in Hamburg arbeiten.“ „Ich werde sicher erst mit 30 Mama.“ „Ich werde mein Kind auf jeden Fall stillen.“ Alles Pläne in meinem Leben, die ich für sicher angesehen habe. Glaubt ihr aber, dass nur einer davon sich erfüllt hat? Nö. Denn Pläne sind nur die Theorie, viel wichtiger ist aber doch die Praxis. Und umgeschmissene Pläne bringen einen oftmals näher zum Glück als man vorher dachte.

Weiterlesen

Hauck Lift Up 4 Buggy Blogger Blog Familie Baby Kind Babyartikel.de 5

Weg mit dem Kinderwagen, her mit dem Buggy: und zwar dem Hauck Lift Up 4*

Als frischgebackene Eltern merkt man schnell: Ab jetzt wird in Phasen und Abschnitten gerechnet. Aktuell befinden wir uns in der Zahnungs- und Krabbelphase. Zahnungsphase: nervt, weil Kind quengelig und die Zähnchen auf sich warten lassen. Krabbelphase: eigentlich spannend, weil Kind zufrieden und mobil. Man muss zwar ständig gucken, dass der kleine Mann nichts auseinander nimmt. Was aber toll ist: Endlich kann der Kinderwagen weg und ein Buggy her! Yes! Wir haben mal den Buggy Lift Up 4 von Hauck getestet. Der hat nämlich im großen Buggy-Test von Babyartikel.de am besten abgeschnitten. Grund genug also, um mal zu checken, was der so kann. Weiterlesen

esprit kinderzimmer inspiration blogger blog mama kinder kids familie

Das Kinderzimmer: kein buntes Chaos, bitte

Mittlerweile komme ich an Kindersachen nicht mehr vorbei. Seien es süße Kleidungsstücke, verrücktes Spielzeug oder Accessoires für das Kinderzimmer. Aber ich merke jetzt schon: Ich darf es mit Krimskrams nicht übertreiben. Denn wie es ja nun mal so ist, sind all diese Dinge nicht unbedingt zurückhaltend gestaltet. Da wird es mir schnell zu bunt! Weiterlesen